Die Zukunft des Verkehrs

bildschirmfoto-2012-08-15-um-08.00.09.png

Dank Internet wird Autofahren in Zukunft sicherer, bequemer und sauberer.

Im Deutschland testet man zurzeit die Mobilität der Zukunft. 120 Testwagen kommunizieren untereinander mit Hilfe einer Funktechnik, die auf dem W-Lan-Standard oder den Mobilfunktechnologien UMTS und GPRS aufgebaut ist. Die Wagen erhalten Hinweise zu Verkehrslage, Wettereinflüssen oder Fahrtroute und tauschen untereinander Informationen über Gefahren aus. So soll die Technik beispielsweise auf einen stark bremsenden Vordermann aufmerksam machen oder die richtige Geschwindigkeit für eine sogenannte grüne Welle anzeigen.

Weiter soll der Schadstoffausstoss dank cleveren Routen und dem Verhindern von Stau gesenkt werden. Der Versuch in Deutschland ist der bisher grösste Flottenversuch im laufenden Verkehr weltweit. Die Wagen legen pro Woche 60'000 km zurück und sind auf Autobahnen, Landstrassen und im Stadtgebiet unterwegs.

Mehr Infos 

Quelle: spiegel.de