«Curiosity» landet auf dem Roten Planeten

bildschirmfoto-2012-08-02-um-17.30.52.png

Der Mars Rover «Curiosity» soll nächsten Montag auf dem Mars landen und nach ausserirdischem Leben suchen.

Davor muss die bislang ehrgeizigste und teuerste Marsmission jedoch eine höchst riskante Landung, die «Sieben Minuten des Terrors» überstehen. Sieben Minuten benötigt das Fahrzeug, um von 20 000 Stundenkilometern zum totalen Stillstand zu gelangen. Ob das spektakuläre Manöver geglückt ist, erfahren die Wissenschaftler erst nach vierzehn Minuten. So lange dauert es, bis das Radiosignal vom Mars die Erde erreicht. «Curiosity» bohrt im Gegensatz zum anderen Marsrover «Opportunity» Erde und Steine an und sucht so nach außerirdischem Leben auf dem Mars.


Mehr Infos über die einzigartige Landung des Marsover «Curiosity» findest du hier.

Panoramabilder des Roten Planeten findest du hier.

Der Marsrover «Opportunity» ist seit 2004 auf dem Mond unterwegs. Erfahre mehr über ihn in unserem e-Magazine «Mensch oder Maschine?».

 

Quelle:www.20.minuten.ch